Abro, Mai 2010

NoIndex-Seiten brauchen relevanten Content

…das habe ich heute durch die Google Webmaster Tools erfahren dürfen. Gerade habe ich bei einer Kundenwebsite nach dem Rechten gesehen, welche ganz sicher keine Webthemen behandelt, sondern ausschließlich Industrielle. Da war ich doch recht erstaunt dass “Cookies” ein relevantes Keyword für die Website sein soll.

Zugegeben – es handelt sich um eine Microsite mit vielleicht 10 Seiten. Die Datenschutzbestimmungen etc. stehen dabei auf NoIndex.

Google Webmaster Tools, Content der Noindex-Seite + Robots=NoIndex Metatag

Aber wie wir sehen – “Cookies” wird Relevanz zugeordnet. Daraus lernen wir:

  • NoIndex heisst noch lange nicht NoIndex.
  • Künftig die wichtigsten Keywords der Domain auch auf NoIndex-Seiten verbauen. Gesamtvertrauen in das Thema stärken.
  • Ein H5-Tag ist gar nicht so wertlos. Da gab’s sogar noch Wörter mit weitaus besserer Verteilung auf der Seite, diese tauchen in den Webmastertools aber nicht auf.
  • Auch von Projekten für die kein XXL SEO-Package gebucht ist kann man noch etwas lernen.

Kommentare sind geschlossen.
Aufgrund interner Umstrukturierungsmaßnahmen ist es uns z.Zt. leider nicht
möglich auf neue Kommentare zu reagieren. Wir bitten dies zu entschuldigen.
Bei dringenden Rückfragen suchen Sie bitten den direkten Kontakt zu uns.
Das Unternehmen Lucido Media GbR wurde am 31.12.2013 stillgelegt. Diese Website existiert weiterhin zu Archivzwecken. Der Gesellschafter Daniel Abromeit führt seine Arbeit ab sofort unter dem Dach der Agentur Koch Essen fort. Für entsprechende Anfragen wenden Sie sich daher bitte an https://koch-essen.de/kontakt/