Abro, Dezember 2009

Gegenmittel: Google Fading abschalten =)

Mir ist gerade wie Schuppen von den Augen gefallen, dass man das Google-Fading ja ganz einfach abschalten kann. Die Meinung der breiten Masse da draußen scheint ja noch recht gespalten zu sein. Also darum hier das schnelle Gegenmittel für Firefox-User:

Erstmal müsst ihr eine userContent.css-Datei im Verzeichnis Firefox-Profil / chrome” anlegen. Dort herein schreibt ihr folgendes CSS:

1
2
3
4
5
6
7
8
@namespace url(http://www.w3.org/1999/xhtml);
@-moz-document domain("google.de"), domain("google.com")
{
  #fctr,#ghead,#pmocntr,#sbl,#tba,#tbe,.fade
  {
    opacity: 1 !important;
  }
}

Abspeicher, Firefox neu starten, fertig!



4 kreative Kommentare

  1. ylere, 04.12.2009 21:03h

    Super, danke! Einfacher ist es natürlich mit dem Addon “Stylish” …

  2. Abro, 05.12.2009 12:46h

    Ich bin halt Purist =)

  3. […] [Tipp via Lucido Media's Openminds Projekt] […]

  4. Hans, 10.12.2009 14:22h

    Genial, danke!!

    Wer eine Anleitung für die Lösung mit Stylish möchte, hier ein YouTube-Video.

    Funktioniert beides. Es ist immer gut, wenn es auch “puristische” Lösungen gibt :-) Danke!

Kommentare sind geschlossen.
Aufgrund interner Umstrukturierungsmaßnahmen ist es uns z.Zt. leider nicht
möglich auf neue Kommentare zu reagieren. Wir bitten dies zu entschuldigen.
Bei dringenden Rückfragen suchen Sie bitten den direkten Kontakt zu uns.
Das Unternehmen Lucido Media GbR wurde am 31.12.2013 stillgelegt. Diese Website existiert weiterhin zu Archivzwecken. Der Gesellschafter Daniel Abromeit führt seine Arbeit ab sofort unter dem Dach der Agentur Koch Essen fort. Für entsprechende Anfragen wenden Sie sich daher bitte an http://koch-essen.de/kontakt/