Szascha, April 2009

Deutsche Künstler: Oliver Wetter – Vorstellung & Gewinnspiel

Heute stellen wir euch einen Künstler vor, der sich mit dem Thema Realismus wiedergibt. Wir haben die Vorstellung in einem Interview zusammengestellt und freuen uns über den April.

oliver wetterOliver Wetter, im Internet auch Fantasio genannt wurde am 20.03.1978 in Trier geboren und wohnt nun in Obermennig / Konz, in Grenznähe zu Luxemburg.

Was ist dein Lieblingsmedium?

Leinwand, als überwiegend digital arbeitender Illustrator ist es wichtig für Ausstellungen die bestmögliche Präsentation zu wählen. Manche Bilder und freie Arbeiten entstehen in der Collage-Technik auf verschiedensten Untergründen, am liebsten auch auf Leinwand. Durch Lackierung und Strukturpaste werden so aus eigentlich reproduzierbaren Ausgangsbildern Unikate.

Wie ist deine Weltsicht?

Weltsicht ist relativ, hat viele Themen und Probleme, möchte mich da auch nicht in eine Schublade stecken lassen. Wie so viele schaue ich kein Fernsehen, versuche das Leben also nicht passiv an mir vorbeiziehen zu lassen. Was die künstlerische Weltsicht angeht, da sehe ich zum Beispiel das Motiv als Seele und das Printmedium als Körper.
Meine Annäherung auf künstlerischer Weise ist es, beides in Einklang zu bringen.
Für mich ist Kunst, wenn ein Bild tatsächlich mehr sagt als tausend Worte.

Wie und Warum hat sich das mit der Kunst bei Dir entwickelt?

blindedDa muss ich ein wenig ausholen, also mit drei oder vier Jahren habe ich schon angefangen zum Leidwesen meiner Mitmenschen in Bücher zu malen, später waren es dann Karikaturen von Mitschülern oder nicht so netten Lehrern. Die Schulzeit war schon so ein Hinweis darauf. Hatte immer gute Noten in Kunst, aber sonst bin ich immer `gerade so´ versetzt worden.

Nachdem ich alle Techniken von Aquarell über Öl bis zur Airbrush wie ein Schwamm aufsaugte, dachte ich mir:” Jetzt musst du dich für eine Sache entscheiden und studierst das mal.” Gesagt getan, mit der traditionellen Illustration im Hinterkopf fing ich dann 2002 beim Ibkk in Bochum an nebenberuflich im Wochenend- Studium Airbrushdesign zu studieren.
Doch während des Studiums merkte ich, dass der Aufwand für persönliche Arbeiten zwar Ok war, aber für Aufträge das Medium schlicht zu aufwändig ist. Deshalb versuchte ich zeitgleich das Lehrmaterial mit Photoshop umzusetzen, als Referenz für das spätere Malen.

Die Diplomarbeit Ende 2007 war dann auch das Resultat dieser digitalen Collage und Airbrush – Mischtechnik.
2008 sammelte ich dann nebenberuflich einige Erfahrungen als freier Mitarbeiter an Buchcovern für bekannte Verlage und habe seitdem komplett auf Digital umgestellt.

Seit Februar 2009 illustriere ich offiziell freilaufend und bin kunstschaffend tätig, es erfüllt sich sozusagen der Traum, unabhängig das zu tun, was ich schon mit 3 Jahren tun wollte.

Still lifeHast du momentan Projekte laufen?

Zurzeit habe ich einige Buchcover als Projekte, zusammen mit `Genregrenzensaboteur´ Christian von Aster bin ich ein Märchenbuch am Illustrieren und dann versuche ich für verschiedene Branchen geeignete Portfolios zusammenzustellen.

Gab es schon Ausstellungen von dir?

Erwähnenswert wären an dieser Stelle:

  • seit 2004 das jährlich stattfindende “Festival `D Aerographie”- Casino de Spa – Spa/Belgium
  • 02/2004 “Anti-Valentine Exhibition” – Echo-gallery- Chicago/USA
  • 10/2004 Ausstellung: „Zeitgenössische Illustration Strandportal Esens Bensersiel“
  • 03/2005 Project Creo “Convergence” Collaboration Exhibition in the Arts Center of St. Petersburgh / Florida 12.03.2005 – 04.05.2005

Momentan bin ich eher dabei Regional noch ein paar Ausstellungsmöglichkeiten und Kunstaktionen wahrzunehmen; Lokal wäre da die Zusammenarbeit mit dem KKT – Kunst- Kombinat Trier / Laas Koehler zu erwähnen. Dort befindet sich auch eine lokale Repräsentation meiner Arbeit.

Jetzt im April kann bis zum 26.04.09 noch eine Ausstellung mit Bildern zum Thema :”Tag und Nacht” passenderweise im Tag und Nacht Café -Blut in Trier gesehen werden.

Überregional freue ich mich schon auch die Gemeinschaftsausstellung:”Kontrastverschmelzung” mit Christian Göbbels und Thomas Schüller in der Sparkasse Speyer, die Vernissage findet am 07.05. statt. Die Ausstellung endet mit der Kulturnacht, wofür einige Aktionen geplant sind.
2 Tage später am 09.05. geht´s dann zur nächsten Gemeinschaftsausstellung mit Thomas Schüller nach Westhofen zur Kaiserbadmühle.

magic violin

Was willst du sagen mit deinen Arbeiten, und wie willst du es zeigen?

Also da wären einige, seit jeher interessiert mich wie der Mensch sich, insbesondere durch Gentechnik und Wissenschaft entwickeln könnte, also die Evolution weiterspinnen in Sci-fi, die “Plant” – Serie verdeutlicht diese Thematik.
Ein weiteres Lieblingsmotiv sind Engel, wobei es mir bei der Darstellung nicht auf Religion ankommt, sondern das Medium, z.B. die Collage symbolisiert auf philosophische Art sogar die Sterblichkeit eines gefallenen Engels, parallel dazu steht die Unikatisierung einer üblicherweise reproduzierbaren Datei.

Mythen und Sagen sind ein Spielfeld, welches viele Interpretationsmöglichkeiten zur Verfügung stellt.
Eine weitere Faszination sehe ich darin eine Skulptur, die eigentlich zum dreidimensionalen Betrachten bestimmt ist, photographisch so einzufangen und zu editieren um Sie dem Betrachter so zu zeigen wie ein Regisseur seinen Film.

explant

Wie stellst du dir deine Zukunft vor?

Bin ja sozusagen noch am Anfang meiner freilaufenden Karriere, deshalb ist ja wirklich alles offen, kann sein das ein tolles Jobangebot mich wieder in einen feste Position lockt, wobei ich auch dann nicht meine künstlerischen Ziele aus den Augen verlieren würde.
Auch die Buchcover machen zu viel Spaß um damit einfach aufzuhören.

Fantasio’s Site

Zu gewinnen gibt’s diesmal einen Kunstdruck im Wert von 40€, Signiert, Motiv nach Wahl aus Fantasio‘s Galerie, im Format 40X60.

Die Regeln sind dieselben wie letztes mal:
Schreibt bis zum 30.4. Einen Kommentar zu diesem Blogeintrag. Doppelte Einträge werden gelöscht.
Um eure Chancen zu verdoppeln setzt Ihr einen Link (in eurem Blog, Journal, HP, etc.) auf diese Seite und informiert uns darüber.
Dieser zählt dann genau so viel wie ein Kommentar.
Am 1.5. Werden wir dann per Zufallsgenerator einen der Teilnehmer auslosen.
Ich wünsche euch viel Spaß!



10 kreative Kommentare

  1. adelauri, 14.04.2009 22:19h

    ja das ja cool dann mach ich da auch mal mit hier

  2. Tascha, 16.04.2009 08:24h

    Wenns was zu gewinnen gibt, simmer natürlich dabei ;-)

    Mal ernsthaft: Großartiger Künstler!

  3. de' pygar, 18.04.2009 19:52h

    Trier hat manchmal mehr zu bieten als man gemeinhin glauben mag …

    Coole Arbeiten!

  4. ravenshadow, 19.04.2009 15:00h

    Hi,
    von künstler zu künstler….
    feine sachen die du hier zeigst…
    lach SPA liegt noch außerhalb meiner Reichweite…grins aber da geht noch was

    Mach weiter so

  5. DarKarT, 22.04.2009 17:57h

    Jaaaa, dann lass ich mir es nicht nehmen diesen sehr guten Künstler zu ehren.
    Tolle Werke.. toller Mensch.. tolle Kunst! :)

  6. BiBu, 23.04.2009 13:59h

    Finde es ausgesprochen klasse und inspirierend, wie du digitale und klassische Kunst zusammen bringst! Bitte mehr davon! :-)

  7. Dexter, 28.04.2009 12:04h

    Sehr cool! Gefällt mir!

    Kann ja nicht jeder so’n Kunstlegastheniker sein wie ich *g*

  8. Abro, 28.04.2009 12:08h

    Ach komm, du simulierst doch ;O)
    Aber schön zu sehen, dass es dich noch gibt!

  9. Maria, 28.04.2009 22:47h

    so schöne Bilder…

  10. Freda, 29.04.2009 18:06h

    Da bin ich ja gerade noch rechtzeitig!
    Die Bilder gefallen mir super, vor allem die Fotomanipulationen und die digitale Kunst.
    Und ein interessantes Interview :)

Kommentare sind geschlossen.
Aufgrund interner Umstrukturierungsmaßnahmen ist es uns z.Zt. leider nicht
möglich auf neue Kommentare zu reagieren. Wir bitten dies zu entschuldigen.
Bei dringenden Rückfragen suchen Sie bitten den direkten Kontakt zu uns.
Das Unternehmen Lucido Media GbR wurde am 31.12.2013 stillgelegt. Diese Website existiert weiterhin zu Archivzwecken. Der Gesellschafter Daniel Abromeit führt seine Arbeit ab sofort unter dem Dach der Agentur Koch Essen fort. Für entsprechende Anfragen wenden Sie sich daher bitte an http://koch-essen.de/kontakt/